Kinderhaus Don Bosco – Abschlussgottesdienst mit Kaplan Tobias Löffler

Kinderhaus Don Bosco – Abschlussgottesdienst mit Kaplan Tobias Löffler

Zum Abschluss des KiTa-Jahres 2021/22 kam Kaplan Tobias Löffler in die Krippe Don Bosco, um mit den Kindern und ihren Erzieher*innen einen Gottesdienst unter freiem Himmel zu feiern.In seiner „Predigt“ ging er auf die Themen „Gefühle“, vor allem das Glücklich- bzw. Traurig-Sein, und den Abschied ein. Kaplan Löffler brachte seinen Freund, den traurigen Esel, der von ihm Abschied nehmen muss, mit. Ausgehend von den beiden Gefühlszuständen glücklich und traurig, die

Weiterlesen

Herzogenauracher Kindertagesstätten suchen händeringend nach pädagogischem Personal

Herzogenauracher Kindertagesstätten suchen händeringend nach pädagogischem Personal

Die Lage ist sehr angespannt – es gibt immer mehr Kinder in Herzogenaurach, die Wartelisten bei den evangelischen KiTas und der katholischen KiTa-Verwaltung quillen über – Kinderbetreuungsplätze im baulichen Sinn stehen ausreichend zur Verfügung – durch den akuten Personalmangel können viele Plätze nicht vergeben werden – dies reicht hin bis zum Leerstand von Gruppenräumen in den KiTas. Laut der Studie „Zukunftsszenarien-Fachkräfte in der Frühen Bildung gewinnen und binden“ werden in

Weiterlesen

Kinderhaus Don Bosco feiert Martini-Markt

Kinderhaus Don Bosco feiert Martini-Markt

Das pädagogische Personal hatte mit den Kindern vor einiger Zeit das Thema “Flutkatastrophe im Westen Deutschlands” erarbeitet – und hatte den Wunsch, ein Hilfsprojekt für einen betroffenen Kindergarten ins Leben zu rufen. Doch wie und wer soll unterstützt werden? Die Lösung für letztere Frage fand sich leicht: Die Mitarbeiterin Gisela Huberti wohnte lange Jahre im Raum Trier und arbeitete im katholischen Kindergarten St. Amandus in Kordel/Kylltal in der Eifel. Sie pflegt nach wie vor Kontakte dorthin und erkundigte sich

Weiterlesen

Kinderhort 2 an der Carl-Platz-Schule: „Ab ins Beet – wir im Einklang mit der Natur“

Kinderhort 2 an der Carl-Platz-Schule: „Ab ins Beet – wir im Einklang mit der Natur“

Seit der Eröffnung des Katholischen Kinderhorts 2 an der Carl-Platz-Schule im September 2015 ist – neben der Vermittlung christlicher Werte – die Förderung der Selbstständigkeit der Kinder ein Hauptziel. Mit der Idee, dass der Mensch die Schöpfung bebauen und pflegen soll, gab es in der Vergangenheit bereits Projekte wie beispielsweise den Bau eines Hochbeetes und dessen Bepflanzung bis zur erfolgreichen Ernte. Im Sommer 2021 äußerten die Kinder und das Personal

Weiterlesen

Katholische KiTas machen sich fit für die digitale Bildung von und mit Kindern

Katholische KiTas machen sich fit für die digitale Bildung von und mit Kindern

Im September 2021 startete die Qualifizierungskampagne „Startchance kita.digital“ des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS) in Kooperation mit dem ZMF – Zentrum für Medienkompetenz in der Frühpädagogik und dem JFF – Institut für Medienpädagogik, an der die katholische Kindertagesstätte St. Martin, das katholische Kinderhaus Don Bosco sowie die beiden Horte an der Carl-Platz-Schule teilnehmen. Aus jeder Einrichtung nehmen zwei pädagogisch Mitarbeitende teil, die dafür eignes mit iPads ausgestattet

Weiterlesen

Innenbeleuchtung der KiTa St. Magdalena wurde energetisch saniert

Innenbeleuchtung der KiTa St. Magdalena wurde energetisch saniert

Die KiTa St. Magdalena ist die älteste Kindertagesstätte in Herzogenaurach, seit fast 90 Jahren gibt es sie! Saniert wurde das Gebäude bereits in den Jahren 2008 bis 2010. Dabei wurde u.a. auch die komplette Beleuchtung erneuert. Nach nun fast zwölf Jahren ist die Beleuchtung allerdings nicht mehr zeitgemäß, so dass auf LED umgestellt wurde. Der Projektzeitraum umfasste fünf Monate – ausgetauscht wurden 81 Lichtpunkte bei einer sanierten Nutzfläche von 544qm.

Weiterlesen

Lila Gruppe des Kinderhauses St. Johannes gewinnt

Lila Gruppe des Kinderhauses St. Johannes gewinnt

Die Lila Gruppe des Kinderhauses St. Johannes gewinnt den Wettbewerb #kreativeklicks Der Medienbildungsauftrag von Kindertageseinrichtungen, welcher in der Ausführungsverordnung des BayKiBiG und dem Bayerischen Bildungs-und Erziehungsplan zu finden ist, hat eine große Bedeutung für alle pädagogische Institutionen, aber vor allem für uns als Medien-Kita. Um den sinnvollen Umgang mit den digitalen Medien regelmäßig in unsere pädagogische Arbeit einfließen zu lassen, nehmen wir auch aktiv an verschiedenen Wettbewerben teil. So haben

Weiterlesen

Kinderhaus St. Johannes Niederndorf qualifizierte sich zur MedienKiTa

Kinderhaus St. Johannes Niederndorf qualifizierte sich zur MedienKiTa

Unterstützt wurde dieses Kompetenztraining vom Bayerischen Ministerium für Arbeit, Familie und Soziales (StMAS) sowie dem Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) Kinder wachsen heute in eine digitale Welt hinein, in der die Kindheit wie auch das gesamte weitere Leben von digitalen Medien und Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) geprägt ist. Sie erkennen früh, welche Bedeutung mobile digitale Medien für ihre Eltern und Geschwister in deren Lebensalltag haben und wollen diese auch selbst erfahren.

Weiterlesen

Kinderhaus St. Josef wird Kinderhaus St. Johannes

Kinderhaus St. Josef wird Kinderhaus St. Johannes

Die katholische Kirchenstiftung St. Josef Niederndorf wird am St.-Josefs-Platz eine neue 7-gruppige Kindertagesstätte bauen; diese wird den Namen Kindertagesstätte St. Josef bekommen! Um den aktuellen Bedarf an Betreuungsplätzen gerecht werden zu können, wird die KiTa St. Josef bereits im September 2020 in den Räumen Haundorfer Str. 11, HZA-Haundorf eröffnen. Das Kinderhaus St. Josef bekam einen neuen Namen:Kinderhaus St. Johannes Aber warum gerade Kinderhaus St. Johannes? Inspiriert wurde die Kirchenverwaltung St.

Weiterlesen